Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
9. Februar 2011 3 09 /02 /Februar /2011 14:45

Hoi An (VIET) - Luang Prabang (LAOS) - Nong Khiaw - Muang Ngoi Neua


Laos, mit "L" wie leise, langsam, lächelnd, ländlich...

Tatsächlich ist uns an Laos als erstes die Lautstärke aufgefallen. Oder besser gesagt ist es in Luang Prabang so leise, dass uns (nach Vietnam ;) fast die Ohren abfallen. Da haben wir aber so gar nix dagegen und genießen erstmal die Ruhe in diesem gemütlichen Städtchen.
Luang Prabang bietet außerdem genügend touristische Annehmlichkeiten wie gediegene Cafes und Restaurants um sich die Zeit zu vertreiben und dem Mekong beim vorbeifließen zuzusehen. Wenn man davon genug hat, kann man einen der zahlreichen Tempel besuchen, seine Shoppingwut auf den Ständen am Nachtmarkt rauslassen oder einfach die Mönche beim nix tun beobachten.

ll-2351.jpg 

Um unseren Ohren aber wieder etwas Abwechslung zu bieten, haben wir uns auf eine Bootsfahrt begeben.
An und für sich noch keine laute Angelgenheit, aber wenn man achteinhalb Stunden auf einem laotischen longtail Boot direkt vor dem Motor sitzt, kann es schon sein dass die Ohren danach etwas unter Schock sind. Quasi burn out. Dass sich der Gehörsinn während dieser Flussfahrt verbaschiedet, ist aber für den Erfolg dieser Reise nicht entscheidend, denn worauf es ankommt ist das Sehen.
Von Luang Prabang fahren wir also einen ganzen Tag lang flussaufwärts bis nach Nong Khiaw. Was sich unseren Augen bietet ist eine wunderschöne Flusslandschaft gespickt mit jeder Menge Leben. Frauen waten knietief in ihren Kleidern durchs Wasser, grasen den Grund nach Flusstang ab, schwer beladene Körbe am Rücken, Kinder spielen im Fluss, Boote mit allem beladen was flussauf- und flussabwärts zum Leben gebraucht wird ziehen an uns vorbei, Leute winken. Ein Bild, das man als Tourist in dem Teil Asiens nur noch selten zu sehen bekommt.
Als wir um halb sechs in Nong Khiaw ankommen, gleicht der "Steg" einer öffentlichen Badeanstalt, das halbe Dorf wäscht sich nämlich gerade am Fluss.

ll-2235.jpg     ll-2251.jpg     ll 2222

Nong Khiaw gefällt uns. Ein paar einfache Hütten an beiden Seiten des Flusses, verbunden durch eine massive Brücke, zu tun gibts weiter nichts außer den Leuten beim Leben zu schauen. Das machen wir dann auch für die nächsten paar Tage. Da gibts zum Beispiel eine Hochzeit, Kinder mit einem selbst gebastelten Hula Hoop Reifen, Frauen beim Wäsche waschen, Männer die fischen.

ll 2317
Aufregend klingt das nicht? Tja mag sein dass wir schon interessantere Geschichten von unserer Reise zu erzählen hatten.Aber so ist das eben in Laos. Es kann passieren, dass sich der  Herzschlag verlangsamt, es still wird und nix anderes zu tun bleibt, als es zu genießen.
Wir haben genau das gemacht und wahrscheinlich gerade deshalb eine richtig gute Zeit bei den leisen Laoten...

....Pssst! (Es grüßen Tanja und Gerhard!)

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

leon und ilona 02/21/2011 17:25


Hallo Ihr beiden,
Noch immer ans reisen, unglaublich !
Wir sind wieder hier hard an die arbeit in das kalte land und ihr liegt in die herrliche warme sonne !
Alles ist hier so grau, wir wünschten wir fuhren auch mit unserem landy uber die erde.
Geniesst es, grusse und liebe Leon und Ilona


Tanja & Gerhard 02/24/2011 13:31



Hallo zurück!


Wer würde nicht gern mit dem Landy um die Erde fahren...uns eingeschlossen! ;)


Aber langsam geht auch unsere Reise dem Ende zu...bis bald auf der Landrovermesse in Bad Kissingen ;)


Liebe Grüße !



Regina 02/11/2011 11:53


Hallo! Ach sieht das schön aus. Da frag ich mich, ob wir nicht doch noch mal so auf die Schnelle... mit dem Flug wird´s schon irgendwie klappen... ich werd mal bei den Hausers anfragen!

Bis bald :)) Regina



Info´s zum Long Way Round